Mittwoch, 23. August 2017 - Blog rund um das Thema Kreditkarte
Bei Kreditkarte Limit vereinbaren
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Kreditkarten für Studenten können sinnvoll sein
Vor- und Nachteile der Platin Kreditkarte
Wo man mit Kreditkarte zahlen kann
Kreditkarten-Betrug - wie man sich schützen kann
Kreditkarten-Anbieter vergleichen
Eine Kreditkarte ohne Auskunft finden
Kreditkarten-Gebühren sind unvermeidlich
Es gibt auch eine Kreditkarte für alle
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
Martina bei Neue Sicherheit mit der Kreditkarten-Prüfnummer
 
 
Bei Kreditkarte Limit vereinbaren

Wer auf eine Kreditkarte setzt, um zum Beispiel auch im Ausland problemlos und ohne Bargeld einkaufen zu können, der erhält in der Regel für seine Karte auch ein Limit. Dieses Limit ist der Höchstbetrag, mit dem die Karte belastet werden kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine echte Kreditkarte oder eine so genannte Charge Karte handelt.



Der Unterschied zwischen den beiden Varianten liegt darin, dass das Kartenunternehmen bei der echten Kreditkarte einen Kredit gewährt. Das heißt, es wird ein entsprechendes Konto geführt, auf welchem sämtliche getätigten Umsätze erfasst werden. Dieses Konto kann bis zum Limit, das festgelegt wurde, überzogen werden. Ausgeglichen werden muss es von Zeit zu Zeit durch Überweisungen vom Girokonto auf das Kartenkonto. Auch ein Teilabbau der Schulden ist dabei möglich. Gänzlich ausgereizt werden sollte das Limit aber nicht auf Dauer, denn die Sollzinsen sind hier doch recht hoch. Bei einer Charge Karte, der heute am häufigsten vorkommenden Kreditkarte, sieht es hingegen anders aus. Bei dieser werden zwar auch die Umsätze auf einem Konto erfasst und dürfen das eingeräumte Limit nicht überschreiten, jedoch muss das Konto einmal pro Monat ausgeglichen werden. Es wird hier also kein Kredit im eigentlichen Sinne gewährt, sondern es gibt nur einen Zahlungsaufschub. Denn die gesamte Abrechnung muss mit nur einer Zahlung ausgeglichen werden.



Generell sollte man mit der Bank verhandeln, wie hoch das Limit angesetzt wird. Im eigenen Interesse sollte man es aber auch nicht zu hoch wählen, weil dann die Gefahr einer Verschuldung bzw. Überschuldung einfach viel zu hoch ist. Gemessen am eigenen Einkommen, sollte man immer in der Lage sein, die Karte zeitnah auch wieder auszugleichen. Denn sonst gerät man schneller als einem lieb ist, in die Schuldenfalle. Um dies zu vermeiden, ist es ebenfalls ratsam auch innerhalb des Monats immer wieder einmal zu überschlagen, welche Umsätze man nun bereits mit der Kreditkarte getätigt hat. So behält man auch noch vor dem bösen Erwachen den Überblick und kann von der Kreditkarten Abrechnung nicht geschockt werden.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten