Freitag, 28. April 2017 - Blog rund um das Thema Kreditkarte
Die Kreditkarte für Studenten ist durchaus sinnvoll
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Kreditkarten für Studenten können sinnvoll sein
Vor- und Nachteile der Platin Kreditkarte
Wo man mit Kreditkarte zahlen kann
Kreditkarten-Betrug - wie man sich schützen kann
Kreditkarten-Anbieter vergleichen
Eine Kreditkarte ohne Auskunft finden
Kreditkarten-Gebühren sind unvermeidlich
Es gibt auch eine Kreditkarte für alle
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
Martina bei Neue Sicherheit mit der Kreditkarten-Prüfnummer
 
 
Die Kreditkarte für Studenten ist durchaus sinnvoll

Studenten besitzen immer häufiger eine eigene Kreditkarte, was auch durchaus sinnvoll ist. In vielen Fällen wird die Kreditkarte für Studenten direkt bei einem speziellen Studentenkonto mit ausgegeben. Die Kreditkarten für Studenten sind dabei meist kostenfrei zu haben, zumindest bis zu einem bestimmten Alter. Da dieses Alter festgelegt wird und von Bank zu Bank unterschiedlich ist, sollten sich gerade Langzeitstudierende darüber genau informieren.



Die Kreditkarte bietet dabei einige Vorteile. So können auch die Studenten, die evtl. ein Semester im Ausland verbringen, dort problemlos mit der Kreditkarte zahlen, was mit der einfachen EC Karte oder Maestro Karte leider nicht immer möglich ist. Zudem werden auch bei Bestellungen im World Wide Web häufig nur Kreditkarten akzeptiert, sodass Studenten sich hier auch ihre Lehrmaterialien oft kostengünstig besorgen können. Ebenfalls bieten einige Banken Vorteile bei der Rückzahlung des mit der Kreditkarte gewährten Kredits an. So verlängert sich bei einigen Anbietern die Zeit bis zur Rückzahlung auf 60 oder gar 90 Tage. Allerdings muss man sich darüber im Klaren sein, dass solche echten Kreditkarten auch nur an Studenten vergeben werden, die eine entsprechende Bonität aufweisen. Andernfalls kann nur eine Prepaid Kreditkarte oder auch eine Debit Kreditkarte gewährt werden. Erstere muss man dabei immer wieder mit einem bestimmten Betrag aufladen, den man dann entsprechend ausschöpfen kann. Bei der Debit Kreditkarte wird der Zahlbetrag ebenfalls direkt zeitgleich vom Konto abgebucht.



Trotzdem die einzelnen Angebote bei den Kreditkarten für Studenten nur geringe Unterschiede aufweisen, sollte man dennoch einen ausführlichen Vergleich durchführen, bevor man sich endgültig entscheidet. Andernfalls kann man auch schnell in die Kostenfalle tappen, da einige Anbieter recht hohe Kosten verlangen. Auch lohnt es meist nicht diverse Zusatzangebot wie Reiseversicherungen oder dergleichen mit abzuschließen, da diese den Preis für die Kreditkarte entweder erhöhen oder anderweitig deutlich preiswerter zu haben sind.

Auch muss man darauf achten, wie hoch die Gebühren für einen Einsatz der Kreditkarte im Ausland sind oder auch, wie teuer das Abheben von Bargeld am Automaten ist. All diese Kriterien sollten in eine Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Kreditkarte mit einfließen.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten