Donnerstag, 23. März 2017 - Blog rund um das Thema Kreditkarte
Es gibt auch eine Kreditkarte ohne Schufa
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Kreditkarten für Studenten können sinnvoll sein
Vor- und Nachteile der Platin Kreditkarte
Wo man mit Kreditkarte zahlen kann
Kreditkarten-Betrug - wie man sich schützen kann
Kreditkarten-Anbieter vergleichen
Eine Kreditkarte ohne Auskunft finden
Kreditkarten-Gebühren sind unvermeidlich
Es gibt auch eine Kreditkarte für alle
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
Martina bei Neue Sicherheit mit der Kreditkarten-Prüfnummer
 
 
Es gibt auch eine Kreditkarte ohne Schufa

Wenn man an Kreditkarten denkt, so denkt man automatisch auch gleich an einen Kredit, die einem diese Karten ja schließlich gewähren. Doch ist dem tatsächlich immer so? Häufig werden die Kreditkarten heute gar nicht mehr als so genannte echte Kreditkarten ausgegeben, demzufolge wird auch kein Kredit im eigentlichen Sinne mehr gewährt. Dennoch muss man bei den meisten Kreditkarten einen Einkommensnachweis genauso beibringen, wie man der Abfrage der eigenen Schufa zustimmen muss.



All jene Personen, die über negative Einträge in der Schufa verfügen, werden solche Kreditkarten also gar nicht erst genehmigt bekommen. Doch auch dem kann man durchaus vorbeugen. Denn mittlerweile gibt es auch Kreditkarten, die ohne die Schufa Abfrage vergeben werden. Hierbei handelt es sich zumeist um die so genannten Prepaid Kreditkarten. Im Grunde funktionieren sie genauso wie die Prepaid Karten beim Handy. Zuerst wird ein bestimmter Betrag auf das Kreditkartenkonto überwiesen. Danach kann man diesen Betrag mit Hilfe der Kreditkarte aufbrauchen. Eine Überziehung ist dabei nicht möglich, sodass nur über das tatsächlich vorhandene Geld verfügt werden kann. Die Abbuchungen erfolgen direkt nach der Zahlung mit der Karte, sodass hier eine ähnliche Verfahrensweise eingegangen wird, wie bei der EC Karte auch. Die Prepaid Kreditkarten gewähren damit also keinen Kredit, sodass auch kein Einkommensnachweis und keine Schufa Auskunft notwendig werden. Ist das Geld auf dem zugehörigen Kreditkartenkonto aufgebraucht, so kann man mit der Karte nicht mehr bezahlen.



Nun fragen sich sicher viele Menschen, wofür man eine solche Kreditkarte ohne Schufa dann eigentlich benötigt, wenn man damit ja doch nicht anders bezahlen kann, als mit der typischen EC Karte, die wohl in jedem Portmonee schlummert. Doch auch diese Frage lässt sich einfach beantworten: Trotzdem es sich um eine Prepaid Kreditkarte handelt, kann man mit ihr an allen Akzeptanzstellen zahlen, die auch andere Kreditkarten akzeptieren. Gerade im Ausland beispielsweise wird die EC Karte nur selten akzeptiert, sodass die Kreditkarte ohne Schufa hier sinnvoller ist. Auch bei Zahlungen im Internet ist dies deutlich von Vorteil.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten