Freitag, 20. Oktober 2017 - Blog rund um das Thema Kreditkarte
Es gibt auch eine Kreditkarte ohne Schufaauskunft
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Kreditkarten für Studenten können sinnvoll sein
Vor- und Nachteile der Platin Kreditkarte
Wo man mit Kreditkarte zahlen kann
Kreditkarten-Betrug - wie man sich schützen kann
Kreditkarten-Anbieter vergleichen
Eine Kreditkarte ohne Auskunft finden
Kreditkarten-Gebühren sind unvermeidlich
Es gibt auch eine Kreditkarte für alle
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
Martina bei Neue Sicherheit mit der Kreditkarten-Prüfnummer
 
 
Es gibt auch eine Kreditkarte ohne Schufaauskunft

In der Regel geht man ja davon aus, dass man eine Schufaauskunft geben muss, wenn man eine Kreditkarte beantragt. Denn hier wird ja schließlich dem Karteninhaber ein Kredit gewährt und die jeweilige Bank bzw. das Kreditkartenunternehmen müssen sich absichern, damit sie nicht eines Tages auf ihren Forderungen sitzen bleiben.



Doch es gibt auch eine Kreditkarte ohne Schufaauskunft. Diese bietet sich vor allen Dingen für jene Personen an, die über negative Einträge bei der Schufa verfügen, aber dennoch nicht auf die Vorteile einer Kreditkarte verzichten wollen. Denn mit dieser kann man beispielsweise im Ausland problemlos bezahlen und auch bei Bestellungen in den Weiten des Internet kann man häufig nur mit Kreditkarte bezahlen. Bei der Kreditkarte ohne Schufaauskunft handelt es sich jedoch in der Regel nicht um eine echte Kreditkarte, sondern vielmehr um eine so genannte Prepaid Kreditkarte. Dies wiederum bedeutet, dass man einen bestimmten Betrag auf das zur Kreditkarte gehörende Konto einzahlt und diesen dann mit der Kreditkarte verbrauchen kann. Man kann also nur über bestehendes Guthaben verfügen und dadurch auch nicht in die Schuldenfalle geraten. Grundsätzlich ist die Kreditkarte ohne Schufaauskunft also möglich, aber mit dieser Karte erhält der Karteninhaber keinen Kredit. Die Kosten für eine solche Kreditkarte ohne Schufaauskunft unterscheiden sich wie bei allen anderen Kreditkarten auch, je nachdem, bei welchem Unternehmen man die Karte beantragt. Grundsätzlich werden hier aber ebenfalls die üblichen Gebühren, wie die Jahresgebühr und Gebühren für den Einsatz der Karte im Ausland berechnet. Dies sollte man in jedem Fall bedenken, wenn man sich für eine solche Kreditkarte ohne Schufaauskunft entscheidet. Dadurch entstehen also nun zusätzliche Kosten, die man mit einkalkulieren muss.



Der große Vorteil bei dieser Kreditkarte besteht darin, dass man sich damit nicht verschulden kann. Sie ist also vor allem für jene Personen geeignet, die schnell einmal den Überblick über ihre Finanzen verlieren und dadurch in die Schuldenfalle geraten können. Auch wird die Kreditkarte ohne Schufaauskunft niemand wirklich verfolgen können, denn eine zugehörige Abfrage bei der Schufa gibt es ja schließlich nicht.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten