Freitag, 28. April 2017 - Blog rund um das Thema Kreditkarte
Kreditkarten-Zahlung im Internet und im realen Leben
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Kreditkarten für Studenten können sinnvoll sein
Vor- und Nachteile der Platin Kreditkarte
Wo man mit Kreditkarte zahlen kann
Kreditkarten-Betrug - wie man sich schützen kann
Kreditkarten-Anbieter vergleichen
Eine Kreditkarte ohne Auskunft finden
Kreditkarten-Gebühren sind unvermeidlich
Es gibt auch eine Kreditkarte für alle
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
Martina bei Neue Sicherheit mit der Kreditkarten-Prüfnummer
 
 
Kreditkarten-Zahlung im Internet und im realen Leben

Eine Kreditkarte nennt heute fast Jeder sein Eigen. Kein Wunder, kann man mit ihr doch besonders bequem bezahlen. Speziell im Ausland finden sich zahllose Akzeptanzstellen für Kreditkarten, jedoch kaum welche, die die normale EC Karte akzeptieren. Deshalb ist es gerade hier sinnvoll, mit der Kreditkarte zu zahlen.



Dabei wird in der Regel auch die Unterschrift des Kunden auf dem Kassenbeleg verlangt, mit der dieser sich als rechtmäßiger Besitzer der Karte autorisiert und der Abbuchung zustimmt. Dass die Unterschriften nicht ausreichend mit denen auf der Karte selbst verglichen werden, ist hinreichend bekannt und stellt eines der größten Risiken bei der Kreditkarten Zahlung dar. Doch neuerdings werden auch dann Beträge abgebucht, wenn der Karteninhaber gar keine Unterschrift geleistet hat. Erst kürzlich musste ein solcher Fall dann vor Gericht entschieden werden - und zwar zugunsten des Karteninhabers. Die Richter waren der Ansicht, wenn eine Abbuchung trotz fehlender Unterschrift erfolge, so sei dies nicht rechtens. Denn dann könne ja jeder mit den Kartendaten bezahlen. Auch im Internet bezahlt man zunehmend mit der Kreditkarte. Und auch hier hat man die Gefahr erkannt, dass ja nur jemand die Kreditkartennummer von einem weg geworfenen Kassenbeleg ablesen müsse und schon könne er im Web mit der Karte zahlen. Deshalb haben die Kartenhersteller nun bei vielen Karten auch eine Prüfnummer eingeführt. Dies ist eine drei- bis vierstellige Zahlenfolge, die nicht geprägt, sondern nur auf die Kreditkarte gedruckt ist. Das heißt, die Prüfnummer erscheint nicht auf den Kassenbelegen und kann so nicht einfach ausspioniert werden. Diese Prüfnummer muss man dann bei der Zahlung im Netz ebenfalls mit angeben, um so eine ausreichende Sicherheit zu gewähren.



Bei der Kreditkarten Zahlung im Ausland hingegen muss man noch weitere Dinge beachten. So wird es hier nötig, auch noch Gebühren für den Auslandseinsatz zu bezahlen. Diese Gebühren richten sich in der Regel nach dem abgebuchten Betrag, unterscheiden sich aber je nach eingesetzter Kreditkarte, sodass man auch hier genau vergleichen sollte, bei welcher Karte welche Kosten anfallen.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten